Beruf: Eulenspiegel

Am 1.6.2018 war die letzte Premiere am PRT. Die Stückentwicklung „Beruf: Eulenspiegel“ thematisiert die Widersprüchlichkeit des professionellen Subversivseins: 3 Bewerber für eine Stelle als Till Eulenspiegel in einem fiktiven Erlebnispark (German Fun Park) sind hier zu beobachten, wie sie darum ringen dem mittelalterlichen Mythos um Till Eulenspiegel in seiner anarchischen Strahlkraft gerecht zu werden und gleichzeitig als ein gewissenhafter Angestellter des German Fun Parks rüberzukommen. letzte Vorstellungen: 23.6 und 14.6. HIC FUERUNT!

Pressestimmen:
WAZ macht sich sorgen, dass es „solch agressiv intelligent gemachtes Theater“ in Bochum bald nicht mehr geben wird.
Stefan Keim berichtet auf WDR Scala: „derb, melancholisch, eruptiv“.